Einblicke

Die Experten von Wicki Partners Rechtsanwälte verfügen über eine umfassende, unternehmensrechtliche Kompetenz, hohe Verfügbarkeit und eine auf grossem praktischem Erfahrungsschatz beruhende Herangehensweise. Das Bewahren von Handlungsfreiheit, eine langfristige Sichtweise und das Schaffen von robusten Lösungen sind Leitlinien des Handelns bei der Beratung und bei der Krisenbewältigung. Dieser praxisorientierte, unprätentiöse und fundierte Ansatz gibt Unternehmern, Führungskräften und Unternehmen die notwendige Sicherheit in den Turbulenzen des schnellen Wachstums, der tiefgreifenden Veränderungen wie auch in Krisenzeiten.

Unsere Experten stehen bei der Unternehmensentwicklung, bei Transaktionen (M&A), Vertragsverhandlungen, Re- und Umstrukturierungen wie auch bei Nachfolgeregelungen beratend und begleitend zur Seite, national und international. Als Mediatoren stehen wir zudem in Krisensituationen, etwa bei innerbetrieblichen Konflikten oder Liquiditätskrisen, mit hoher Verfügbarkeit, unserem Wissen und unserer Erfahrung bereit.

Und wenn es keinen anderen Weg mehr gibt, unterstützen wire unsere Klienten als erfahrene Prozessanwälte.

25. Oktober 2018, Allgemein

1. Wicki Partners als exklusives Mitglied von ALFA International in der Schweiz

ALFA International ist eines der führenden weltweiten Netzwerke von unabhängig geführten Anwaltskanzleien in der Welt. Gegründet vor rund 30 Jahren, umfasst das Netzwerk über 150 Kanzleien, zu einem mehrheitlichen Teil in den USA, aber auch breit abgestützt in anderen Ländern. Nach einer umfassenden Prüfung, wurde Wicki Partners von ALFA International als deren exklusive Kanzlei in... Mehr lesen

1. März 2016, Allgemein

2. Neue Regeln für Bewertung von Start-Up-Beteiligungen – leider immer noch wirklichkeitsfremd

Heute hat die Finanzdirektion des Kantons Zürich (überraschend schnell) die neuen Regeln (link) veröffentlicht, die für die Bewertung von Aktien von Startups in der Zukunft gelten sollen. Man erinnert sich: im 2014 und 2015 wurde still eine Praxisänderung umgesetzt, indem von einer Substanzwertbetrachtung auf eine Verkehrswertbetrachtung umgeschwenkt wurde, wobei als Verkehrswert der Investorenwert herangezogen wurde,... Mehr lesen